top of page

Dorothy Khadem-Missagh, vom Gramophone Magazine gepriesen als „breath of fresh air“, ist eine österreichische Pianistin und Dirigentin.

Sie ist regelmäßig auf Podien wie dem Wiener Musikverein, Konzerthaus Wien, Philharmonie Luxemburg und bei Festivals wie dem Mosel Musikfestival, Kyoto Int. Festival, Palermo Classica Festival, Liszt Festival Raiding und der Styriarte Graz zu Gast.

Als Solistin trat sie unter anderem mit Klangkörpern wie dem Tonkünstler Orchester und dem Seoul Seongnam Philharmonic Orchestra auf und stand als Dirigentin am Pult des Wiener KammerOrchester, Moravian Philharmonic Orchestra und des MÁV Symphony Orchestra Budapest.

Als Gründerin und Leiterin des Festivals Beethoven Frühling nimmt sie zusätzlich zu ihrer Konzerttätigkeit eine gestaltende Rolle im Musikleben ein. 

Dorothy Khadem-Missagh
2 Kopie.png
Black & Beige Letter Aesthetic Wedding Studio Font Initial Logo.png
3 Kopie.png
Dorothy Khadem-Missagh (c) Nancy Horowitz (5)_edited.png
Dorothy_breit_edited.png

FESTIVAL

Zum Jubiläumsjahr 2020 gegründet, findet der Beethoven Frühling jährlich statt. Initiiert und geleitet von Dorothy Khadem-Missagh belebt das Festival Beethovens Rückzugsorte mit Musik aus allen Epochen. 2024 steht die fünfte Saison bevor. 

BEETHOVEN FRÜHLING

A6603123.jpg

ORCHESTER

01a Beethoven Frühling Festivalorchester

BEETHOVEN FRÜHLING FESTIVAL-ORCHESTER

Das Beethoven Frühling Festival-Orchester setzt sich aus hervorragenden internationalen jungen MusikerInnen zusammen. Unter der Leitung von Dorothy Khadem-Missagh tritt der symphonische Klangkörper beim Festival Beethoven Frühling und darüber hinaus in ausgewählten Projekten auf. 

CDs

L.v. Beethoven & K.T. Zeuner

Dorothy Khadem-Missagh
solo CD | nominiert für den Opus Klassik
enthält die Weltersteinspielung eines 

Werks von Karl Traugott Zeuner

SOLO ALBUM

Peter Somodari | Solo-Cellist